Golden Food 24

Saaten

Vom vitalen Körnerbrötchen und den gesunden Omega-Fettsäuren

Saaten

Alle Samen und Kerne werden auch als sog. „Ölsaaten“ bezeichnet. Sie enthalten essentielle Fettsäuren, die unseren Körper vor Mangelerscheinungen wie Hautveränderungen, Infektionsanfälligkeiten, Haarausfall oder Wachstumsstörungen schützen. Besonders die bekannten Fettsäuren „Omega 3“ und „Omega 6“ sind in allen pflanzlichen Ölen enthalten und können wegen ihrer Blutdruck senkenden Wirkung einer Arterienverkalkung vorbeugen. Die zweifach ungesättigten Omega-3-Fettsäuren findet man auch in den Leinsamen auf den Körnerbrötchen oder in handelstypischen Raps- und Sojaölen. Im Gegensatz zu diesen zweifach ungesättigten Fettsäuren kann unser Körper die sogenannten mehrfach ungesättigten Fettsäuren nicht selbst herstellen. Daher sind für uns Nahrungsmittel wie Fisch, Nüsse, Maiskeimöl oder Distelöl lebenswichtig.

Besonders wertvoll sind Chia-Samen, Leinsamen, Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne oder Sesam, da eine große Menge an Omega-3-Fettsäuren, Antioxidantien, Proteine, Ballaststoffe, Vitamine und Mineralstoffe in ihnen stecken.

Wichtig ist also nicht, wie wir Saatfrüchte zu uns nehmen, sondern DASS wir es tun. Am besten, man probiert die vielfältigen Möglichkeiten einmal aus!